Wachschutz

Heute nachmittag wollte ich mir schnell noch die Nacharbeitung an der linken hinteren Radaufhängung ansehen. Ich bin also beim Volkswagenhändler meines Vertrauens durch das geöffnete Tor auf den Hof gefahren und habe ein paar Bilder von meinem e-Golf gemacht.

Als ich wieder vom Hof fahren wollte, war das Tor verschlossen. Das zweite Tor ebenfalls. So ein Mist. Habe dann die zentrale Nummer des Autohauses angerufen und hatte den Wachschutz dran. Ich hätte mich unbefugt auf Privatgelände aufgehalten. Das Autohaus hat schon seit 2 Stunden geschlossen. Ich wurde bei meiner Aktivität schon von zahlreichen Videokameras aufgezeichnet.

So viel steht fest, mein Auto steht hier sicher. Nur denn Schnelllader auf dem Hof sollte man tunlichst nur während der Geschäftszeiten nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.