Ladekarten

Ich habe den letzten Monat dazu genutzt, einige Ladekarten anzufordern.

Als erstes habe ich mir den „Schlüsselanhänger“ von dem Berliner Unternehmen Plugsurfing bestellt. Hiermit kann ich an unzähligen Berliner Wechselstrom-Ladesäulen der Firma be-mobil pauschal für aktuell 6 EUR laden. Die Verweildauer an diesen Ladesäulen ist von 8-18 Uhr auf 4 Stunden begrenzt und der e-Golf kann in dieser Zeit mit 7,2 kW nahezu vollladen.

Als zweites habe ich die Ladekarte von Vattenfall bestellt, mit der per kW/h abgerechnet werden kann. Die Karte ist aktuell immer noch nicht eingetroffen.

Als dritte Option habe ich die Autostrom-Karte von Maingau bestellt, welche mir nach 3 Tagen zugestellt wurde. Mit dieser Karte wird nach Minutentarif abgerechnet. Die Karte ist daher vor allem für Schnellladesäulen interessant.

Der Minutenpreis reduziert sich auf 40%, wenn man seinen häuslichen Stromanbieter zu Maingau Energie wechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.