Erste Typ 2 Ladung zu Hause

Heute konnte ich zum ersten Mal meine transportierbare „Wallbox“ an meiner roten CEE-Aussensteckdose betreiben, nachdem diese ordnungsgemäss durch einen gleichstromsensiblen Fehlerstromsensor abgesichert wurde:

Die 10 Meter lange Typ 2 Leitung der Wallbox reicht vom Balkon locker bis zur Steckdose des Autos:

Das Laden startete dann auch sofort nach dem Einstecken. Über eine spezielle App vom Hersteller des Wallbox-Bausatzes konnte ich mit einem Android Smartphone den Ladestrom auf 12 Ampere begrenzen. Das Ganze war eher als Funktionstest gedacht, da der Akku noch gut voll war.

Das Abbrechen der Ladung wollte mit der CarNet Applikation von Volkswagen nicht klappen. Nach Beenden des Ladens startete der Ladevorgang erneut.

Die Wallbox konnte aber durch Setzen eines Registers komfortabler gemacht werden. Der zentrale Knopf, mit dem bisher etwas kompliziert der Ladestrom eingestellt werden konnte, bricht jetzt nach längerem Druck die Ladung ab.