Verbrauch sinkt

Nachdem ich die ersten 3500 km viel Spass beim Beschleunigen hatte, lass ich es inzwischen etwas ruhiger angehen. Die Felgen von meinen Vorderrädern hatten im Gegensatz zu den Hinterrädern einen unansehnlich dunklen Belag aus Gummistaub (Frontantrieb).

Die ersten 100 km sehen schon mal vielversprechend aus:

Mein Verbrauch sinkt

Mein Stromverbrauch pro 100km ist gesunken:

Das ist der durchschnittliche Verbrauch über die letzten 6 Tage. Klima hatte ich fast immer aus und dafür alle vier Fenster aufgemacht.

Zum Schnellladen an der kostenlosen CCS-Ladesäule meines Volkswagenhändlers war ich heute etwas spät dran. Ich kam mit 23% Ladestand (=66 km Restreichweite) an und konnte nur noch bis 83% aufladen. Das waren genau 20 kWh und hat 30 Minuten gedauert. Das Laden im Zeitraffer:

Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass nach einer 100% Ladung als Reichweite um die 300 km angezeigt werden. Da ich aber wegen Geschäftsschluss das Laden bei 83% abbrechen musste, stand da nur 249 km Restreichweite.

Frühjahrsverbrauch

Ich hatte jetzt am Samstag und Sonntag jeweils eine Fahrt zu meinem Schützenverein und nahezu direkt wieder nach Hause.

Die Strecke besteht aus ca. 30 km Autobahn mit Höchsttempo 80 km/h und ca. 15 km Landstrasse mit Höchsttemo 70/60 km/h mit einigen Ortsdurchfahrten.

Mit meinem Lupo 3L konnte ich hier mit Sommerreifen einen Durchschnittsverbrauch von 3,0 Litern Diesel auf 100 km erreichen. Mit Winterreifen 3,3 Liter/100 km.

Wie siehts jetzt mit dem e-Golf aus?

Samstagsmorgen hin bei Temperaturen < 10 Grad:

Samstagabend zurück (mit Schnellladen und Einkauf) und Temperaturen > 20 Grad:

Sonntagsmorgen wieder hin bei Temperaturen um 10 Grad:

Und Sonntagnachmittag (mit Schnellladen) und Temperaturen > 25 Grad zurück:

Ich bin immer im Normalmodus und mit ACC gefahren. Morgens hatte ich das Klima aus, nachmittags an.

Bereifung ist die Originale ab Werk mit den Astana-Felgen.